WAS IST DENN EIN PEDELEC ?

Was ist ein Pedelec. Was ist ein S-Pedelec und was ist ein E-Bike?

Pedelec

das Wort stammt von Pedal electric vehicle und ist ein Begriff f├╝r ein rechtlich dem Fahrrad gleichgestelltes elektrisch unterst├╝tztes Elektrofahrrad. Die elektrische Unterst├╝tzung wirkt bis zu einer Geschwindigkeit von 25km/h und nur wenn auch in die Pedale getreten wird.┬á Die mittlere Motorleistung darf 250W nicht ├╝berschreiten. Mit diesem Fahrzeug d├╝rfen Sie alles machen was sie auch mit einem Fahrrad d├╝rfen. Es besteht keine Helmpflicht, keine Zulassungspflicht, keine Altersbeschr├Ąnkung, keine F├╝hrerscheinpflicht.

Elektrofahrrad, E-Rad und Pedelec sind im Prinzip das gleiche.

Man unterscheidet  zwei Varianten:

Die mit Drehmomentsensor – die Unterst├╝tzung wird intuitiv durch die Trittkraft geregelt, der Elektromotor unterst├╝tzt die Trittkraft um einen w├Ąhlbaren Prozentsatz mit z.B. 50, 100, 150,200, ja sogar bis 300%, alles wie beim Fahrrad ( nur leichter und schneller ).

Die mit Bewegungssensor, der auf die Drehbewegung der Antriebskurbel hin den Elektromotor zuschaltet. Die Leistung des Motors und somit die Fahrgeschwindigkeit wird meist ├╝ber einen Drehgriff geregelt. Vorteil dieses Systems ist die M├Âglichkeit ohne eigene Leistungszugabe zu fahren, was besonders f├╝r ├Ąltere Menschen und nicht voll leistungsf├Ąhige interessant ist. Nachteil ist die geringere Reichweite.

S-Pedelec

Als S-Pedelec, Klasse L1E, werden die Elektrofahrr├Ąder bezeichnet bei denen der Motor die Tretkraft bis 45km/h unterst├╝tzt. Motorleistung kleiner 500W. Hier ist mindestens eine Mofapr├╝fbescheinigung erforderlich ( ist im Autof├╝hrerschein enthalten ). Mindestalter 15 Jahre. Versicherungkennzeichen erforderlich.

Teilweise fahren diese R├Ąder auch bis 20km/h rein elektrisch ( Drehgriff ).

E-Bike mit Vollantrieb

Diese R├Ąder sind rechtlich mit einem Mokick oder Moped zu vergleichen. Es sind f├╝r die Benutzung auf der Stra├če vorgesehene Fahrzeuge. Maximale Leistung 4000 W, Unterst├╝tzung bis maximal 45km/h. Vollantrieb bedeutet, das die Leistung unabh├Ąngig von einer etwaigen Tretkraft, geregelt ├╝ber Drehgriff , abgegeben wird ( es darf nat├╝rlich trotzdem mitgetreten werden ). Bei dieser Gattung besteht Helmpflicht. Mindestalter 16 Jahre. F├╝hrerschein mindestens Klasse M ( ist im Autof├╝hrerschein enthalten ). Versicherungskennzeichen erforderlich.